Zaubergeheimnis und Übung


Mit dem Kauf eines "Zauberkoffers" bist du verpflichtet, die darin erklärten Zaubergeheimnisse für dich zu behalten. Dies ist zwar kein Gesetz, hat aber etwas mit dem Zauber - Ehrenkodex zu tun. Es wäre doch schade, wenn jedermann wüsste, wie die Tricks funktionieren. Ich bitte dich deshalb nur um ein bisschen Fairness gegenüber anderen Zauberkünstlern.

Ebenfalls dazu gehört natürlich die Übung:

Üben, üben, üben..., das ist die Devise, denn nur so gewährleistest du eine saubere und tadellose Präsentation. Führe lieber einen Trick weniger vor, dafür die anderen um so besser...

Ich werde sehr oft gefragt, wie man denn am besten üben soll? Nun ja, der Spiegel ist sicher ein gutes Hilfsmittel. Ich habe einfach festgestellt, dass im entscheidenden Moment, d.h. wenn der eigentliche Zaubergriff ausgeführt wird, viele Zauberkünstler für einen Bruchteil einer Sekunde die Augen schliessen. Besser als der Spiegel ist natürlich die Kamera. Die Kamera leugnet nichts, du wirst sofort erkennen, wo du noch Verbesserungen anbringen kannst. Als letzter Schliff kannst du dann die Tricks noch vor den engsten Verwandten präsentieren.

Ich wünsche Dir gut Trick!